Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Poetry Slam zum Literaturfest Meißen 2019

8. Juni um 18:30 — 20:00

Veranstaltungsort

Bühne auf dem Theaterplatz (bei Regen im Theater Meißen)
Theaterplatz
Meißen, Sachsen 01662 Deutschland

Event auf Facebook

Poetry Slam zum Literaturfest Meißen 2019 mit Josephine von Blueten Staub, David Klein, Marsha Richarz, Sari Sorglos, Temye Tesfu und Stefan Seyfarth. Moderiert von Michael Bittner

Auch in diesem Jahr präsentiert das Literaturfest Meißen in Kooperation mit Livelyrix wieder einen Poetry Slam. Der moderne Dichterwettstreit findet am 8. Juni ab 18:30 Uhr vor dem Theater Meißen statt, bei schlechtem Wetter drinnen. Sechs Poetinnen und Poeten aus Nah und Fern kämpfen auf der Bühne mit ihren Texten um die Gunst des Publikums, das am Ende des Abends per Applaus den Sieger oder die Siegerin kürt. Die Zuschauer dürfen sich auf heitere Geschichten ebenso freuen wie auf feurige Satiren und ausgefeilte Poesie. Moderiert wird der Poetry Slam vom Schriftsteller Michael Bittner.

Im Wettbewerb mit dabei sind folgende Poetinnen und Poeten: David Klein aus Dresden ist der amtierende Sächsische Meister im Poetry Slam, ein junger Dichter mit großem Talent. In Leipzig zuhause ist die Poetin Marsha Richarz. Ebenfalls aus Leipzig kommt die Autorin Sari Sorglos, die wie Marsha ihre Texte regelmäßig bei der Lesebühne Kunstloses Brot vorträgt. Aus Berlin nach Meißen kommt der Poet Temye Tesfu, der eine ebenso wortgewandten wie politisch klugen Texte regelmäßig bei der Lesebühne parallelgesellschaft vorträgt. Aus Leipzig mit dabei ist Josephine von Blueten Staub, die soeben den Gedichtband „Nachtschattengewächse“ veröffentlicht hat. Ältester Hase im Wettbewerb ist schließlich der frisch nach Meißen übergesiedelte Dichter Stefan Seyfarth, der Begründer und langjährige Moderator des Dresdner Livelyrix Poetry Slams. Er bringt sein neues Buch „Dreck auf Schnee“ mit.

Der Eintritt ist wie beim ganzen Literaturfest frei.