LIVELYRIX
livelyriX e.V.

Grand Slam of Saxony

Zum 11. Mal findet unter dem Titel Grand Slam of Saxony die Sächsische Poetry-Slam-Meisterschaft in Dresden statt. Organisiert wird sie wieder gemeinsam von livelyriX und der scheune. Bei einem großen Open Air Poetry Slam in der Saloppe messen sich am 3. August die neun erfolgreichsten sächsischen Poetinnen und Poeten der letzten Saison mit ihren besten Texten. Qualifiziert haben sich: Mike Altmann (Görlitz), Kaddi Cutz (Dresden), Thomas Jurisch (Dresden), Erik Leichter (Chemnitz), Jan Lindner (Leipzig), Nils Matzka (Dresden), Max Rademann (Dresden), Marsha Richarz (Leipzig) und Leonie Warnke (Leipzig).

Das Publikum darf sich auf wortgewaltige Gedichte ebenso freuen wie auf mitreißende Geschichten. Am Ende küren die Zuschauer ganz demokratisch per Applaus einen sächsischen Meister, der Sachsen bei den deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften Slam 2014 vertreten wird, die in diesem Jahr vom 28.10. bis zum 1.11. in Dresden stattfinden. Moderiert wird der “Grand Slam of Saxony” wieder von Michael Bittner und Stefan Seyfarth.

Neben den neun sächsischen Teilnehmern im Kampf um den Titel dürfen sich die Zuschauer noch auf einen besonderen Gastpoeten freuen, der außerhalb des Wettbewerbs auftreten wird. Dieser Featured Poet des Abends ist der Londoner Poet Harry Baker. In seiner noch nicht langen Karriere hat der junge englische Dichter schon so ziemlich alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt: 2010 wurde er Londoner Stadtmeister im Poetry Slam, 2011 dann britischer Meister und Europameister und 2012 schließlich Weltmeister. Und das nicht ohne Grund: Seine Gedichte sind voller gewitzter Reime und Wortspiele, komisch und zugleich leidenschaftlich – und packend vorgetragen außerdem.

XI. Grand Slam of Saxony – Sächsische Poetry-Slam-Meisterschaft | 03.08. | Sonntag | Einlass: 18 Uhr, Beginn: 19 Uhr | Saloppe | Vorverkauf: 8 Euro (zzgl. Gebühr), Abendkasse: 12 Euro

Sax Royal

Zum fünften Mal gastiert die Dresdner Lesebühne Sax Royal am 5. August im Deutschen Hygiene-Museum mit einer besonderen Lesung, diesmal zur aktuellen Ausstellung “Das neue Deutschland. Von Migration und Vielfalt”. Unter dem Titel “Fremde Heimat, Heimat Fremde” erzählen die fünf Royalisten Michael Bittner, Julius Fischer, Roman Israel, Max Rademann und Stefan Seyfarth von Begegnungen mit fremden Kulturen auf ihren Reisen durch die Welt, vom schwierigen Verhältnis zu ihrer deutschen Heimat und von den liebenswerten Einwanderern, die ihr eigenes Leben bereicherten.

Sax Royal – die Dresdner Lesebühne – Gastspiel | 05. August | Dienstag | 20 Uhr | Deutsches Hygiene-Museum Dresden | Abendkasse: 3 Euro ermäßigt / 7 Euro, Jahreskarteninhaber: frei

Endlich ist es wieder soweit! Die Lesebühne Schkeuditzer Kreuz, ihres Zeichens die ungebrochene Speerspitze der Leipziger Literatur, versammelt sich nach der Sommerpause wieder zum gemeinsamen Vorlesen. Ab jetzt gibt es wieder monatlich Spiel, Spannung und die neusten Texte und Lieder. Wie immer am dritten Freitag im Monat, diesmal am 19. September 2014, wie immer im Plan B in Leipzig.

Mit dabei sind André Herrmann, Franziska Wilhelm, Julius Fischer, Hauke von Grimm und Kurt Mondaugen.

Für den noch beurlaubten André Herrmann begrüßen wir diesmal ein Mitglied der vermutlich bestbesuchtesten Lesebühne des deutschsprachigen Raumes. Von der Berliner Lesedüne kommt der wunderbare Sebastian Lehmann.

Wie immer verlosen wir 1 mal 2 Freikarten, schaut einfach ab Montag, den 15. September, auf unserer Facebookseite vorbei!

Kommt zahlreich, es wird mega.

Lesebühne Schkeuditzer Kreuz | Freitag | 19. September 2014| Plan B Kulturkaffee, Leipzig | Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr, AK 4 Euro

„Wenn wir die Katze zugrunde richten, dann fragt uns wenigstens keiner mehr, wann wir denn endlich Kinder kriegen“, sagt meine Freundin.
„Stimmt“, sage ich und werfe der Katze noch ein Snickers-Eis hin.

Zuhause sind alle so erwachsen geworden und langweilig. Da macht Sebastian nicht mit. Also raus aus Berlin und rein in die Welt. Er sucht das Unbekannte und eine Antwort darauf, wie man zwischen Biokiste und Ironic Wedding überleben soll. Aber findet zwischen Stockholm und New York immer nur die gleichen Probleme, mit denen er sich schon zu Hause nicht herumschlagen will. Trotzdem sucht er weiter. Weil er gerne mal irgendwo ankommen würde. Das scheint fast genauso schwer, wie einen Elch zu finden. Denn vielleicht gibt es gar keine Elche.

Sebastian Lehmann, Mitglied der Berliner Lesedüne und Organisator des Kreuzberg Slams, stellt sein neustes Kurzgeschichtenbuch vor. In der Wärmehalle Süd. Am 20. September 2014 ab 20.00 Uhr.

Sebastian Lehmann: Kein Elch. Nirgends. | Samstag | 20. September 2014 | Wärmehalle Süd, Leipzig | AK 5 Euro

Die Sommerpause war schön und nichtsdestotrotz sind wir froh, sie endlich hinter uns zu haben. Denn von nun an versammeln wir wieder monatlich die besten Poet/-innen des deutschsprachigen Raums in Leipzig, um ihren schönsten Texten lauschen zu dürfen. Wie immer in der großartigen Distillery. Und die erste Runde steigt am Freitag, den 03. Oktober 2014.

 

Weil er euch schon bei seinem letzten Besuch so umgehauen hat, haben wir ihn noch einmal geholt: Jan-Philipp Zymny, der amtierende Champion im Poetry Slam kommt zu uns!
Aus Bonn erwarten wir einen besonders wortgewaltigen Mann. Er ist Lehrer wie auch Rapper und begeistert mit seinen Texten überall, wo er die Bühne betritt. Wir freuen uns auf den großartigen Quichotte!
Den weiten Weg aus Stuttgart kommt ein Mann, der sowohl an der Gitarre als auch am Wort eine feste Größe der Slam-Szene ist. Wir reden von niemand anderem als Nikita Gorbunov.

Aus München kommt der Kabarettist, Regisseur, Gewinner zahlreicher Preise und Alleskönner Sven Kemmler zu uns.
Noch ein Stückchen weiter her, nämlich aus Wien, reist der tolle Jonas Schreiner an.
Und aus Regensburg besucht uns der umtriebige Vielgewinner und Kulturveranstalter Thomas Spitzer.
Hierzu gesellt sich unsere lokale Szene aus Leipzig. Diesmal unter anderem mit Skog Ogvann und vielen anderen.
Es moderiert wie immer der legendäre Christian Meyer, Musik kommt von keinem Anderen als Rukey.

 

Wenn du auch mal Texte vortragen und keine Scheu hast, dich der gnadenlosen Publikumsjury zu stellen, dann schreib einfach eine Mail an leipzig [at] livelyrix [punkt] de.

Wir empfehlen euch sehr, den Vorverkauf bei tixforgigs zu nutzen, da die Distillery erfahrungsgemäß sehr schnell voll wird. Natürlich verlosen wir wie immer 2 mal 2 Freikarten. Schaut einfach ab 29. September auf unserer Facebookseite vorbei!

 

Wir freuen uns auf euch!

 

livelyriX Poetry Slam Leipzig | Freitag | 07. November 2014 | Distillery | Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 21.00 Uhr | VVK bei tixforgigs 5 Euro, AK 6 Euro

Es geht weiter! Die Lesebühne Schkeuditzer Kreuz, ihres Zeichens die ungebrochene Speerspitze der Leipziger Literatur, versammelt sich wieder zum gemeinsamen Vorlesen. Ab jetzt gibt es wieder monatlich Spiel, Spannung und die neusten Texte und Lieder. Wie immer am dritten Freitag im Monat, diesmal am 17. Oktober 2014, wie immer im Plan B in Leipzig.

Mit dabei sind André Herrmann, Franziska Wilhelm, Julius Fischer, Hauke von Grimm und Kurt Mondaugen.

Wie immer verlosen wir 1 mal 2 Freikarten, schaut einfach ab Montag, den 13. Oktober, auf unserer Facebookseite vorbei!

Kommt zahlreich, es wird mega.

Lesebühne Schkeuditzer Kreuz | Freitag | 17. Oktober 2014| Plan B Kulturkaffee, Leipzig | Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr, AK 4 Euro

Monat für Monat versammeln sich beim livelyriX Poetry Slam in Leipzig großartige Poeten von nah und fern und begeistern das Publikum mit ihren Texten. Was soll da noch kommen? Ganz einfach: Wir lassen die Besten der Besten gegeneinander antreten. Und das nach fünf ausverkauften Shows und kurz vor den deutschsprachigen Slam-Meisterschaften 2014 nun schon zum sechsten Mal! Am Freitag, den 24. Oktober 2014. Beim Best Of Poetry Slam in der Musikalischen Komödie am Palmengarten.

Vier der Allerbesten und längst beim Leipziger Slam bewährten Künstler messen sich mit allem, was sie zu bieten haben. Fern ab der üblichen knappen Zeitbegrenzung erhalten die Poeten diesmal 10 Minuten, um zu beweisen, weshalb man sie auf so vielen Bühnen im deutschsprachigen Raum sehen will.

Aus Berlin kommt ein waschechtes Slam-Urgestein zu uns. Er ist Kulturveranstalter, Moderator, Autor und Initiator des Weckworte-Projekts. Mit seinem erfolgreichen Slam-Team SMAAT war er Team-Champion 2007, solo war er Vize-Champion des Jahres 2013 und auch 2014 ist er ein heißer Anwärter auf den Titel: Lars Ruppel (Foto: oben rechts)

Aus Münster kommt einer der besten Storyteller, den die deutschsprachige Slam-Szene kennt. Er organisiert alles, was im Kulturbereich geht, gibt nebenbei die Literaturzeitschrift Zettelwirtschaft heraus und gewann schon haufenweise renommierte Poetry Slams wie bspw. den WDR Poetry Slam: Andy Weber (Foto: oben links).

Direkt aus Leipzig, aber eigentlich aus Berlin, kommt eine wunderbare Poetin, die es im letzten Jahr sogar geschafft hat, mit ihrer Kunst im Leipziger Literaturinstitut aufgenommen zu werden. Immer wieder reist sie für das Goethe-Institut um die Welt und endlich dürfen auch wir sie auf der großen Bühne begrüßen: Josefine Berkholz (Foto: Mitte links).

Und last but not least freuen wir uns auf einen jungen Herren, der beim Distillery-Slam schon mehrfach einen tiefen Eindruck hinterließ. Er ist Teil des erfolgreichen Slam-Teams Slamdog Millionaire und weiß auch solo, wie man das Mikrofon zum Glühen und das Publikum zu Applausstürmen animiert: Malte Roßkopf. (Foto: Mitte rechts).

Und um den Großen der Szene einen würdigen Rahmen zu geben, laden wir sie in eine der großen und traditionsreichen Spielstätten dieser Stadt: in die Musikalische Komödie. Wo sonst Operetten und Musicals die Bühne bevölkern, lassen wir das gesprochene Wort erklingen. Zurückgelehnt dürft ihr euch auf das Beste der Poetry-Slam-Szene und einige musikalische Leckerbissen der MuKo freuen.

Aber nicht nur die Poetenauswahl und das Haus sind oberster Güte, auch als Moderator erwarten wir keinen Geringeren als den Leipziger André Herrmann (Foto: unten) – solo zweimaliger Sachsenmeister (2011, 2013) und mit dem Team Totale Zerstörung zweimaliger Deutscher Meister im Poetry Slam (2011, 2012), darüber hinaus Mitglied der bekannten Leipziger Lesebühne Schkeuditzer Kreuz sowie der Berliner Lesebühne Fuchs & Söhne.

 

livelyriX Best Of Poetry Slam in der Musikalischen Komödie | Freitag | 24. Oktober 2014 | Anfahrt (Google Maps) | Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr | VVK oder direkt bei der Oper Leipzig 10 Euro, AK 10 Euro

Auch im November versammeln wir die besten Poet/-innen des deutschsprachigen Raums in Leipzig, um ihren schönsten Texten lauschen zu dürfen. Wie immer in der großartigen Distillery. Und die erste Runde steigt am Freitag, den 07. November 2014.

 

Als Special-Guest erwartet euch diesmal der kongeniale Nico Semsrott, bekannt aus Funk und Fernsehen und berüchtigt für seinen schwarzen Humor.

Aus München freuen wir uns auf ein Mitglied der vermutlich ältesten Lesebühne des deutschsprachigen Südens. Er war bereits Titanic-Redakteur, Fernsehdarsteller und und und: Moses Wolff.

Aus Hannover besucht uns der vermutlich erfolgreichste Slammer jenseits der 50, der immer wieder beweist, dass Poetry Slam nichts mit dem Alter der Auftretenden zu tun haben muss: Klaus Urban.
Aus Hamburg und Dresden kommt ein Team, auf das wir ganz und gar gespannt sind, namentlich das Team Störenfrieda, bestehend aus Kaddi Cutz und Sabrina Schauer.

Und aus Görlitz erwarten wir ein Mitglied der Lesebühne Jazzhappen, nämlich den tollen Mike Altmann.

Es moderiert wie immer der legendäre Christian Meyer, Musik kommt von keinem Anderen als Rukey.

 

Wenn du auch mal Texte vortragen und keine Scheu hast, dich der gnadenlosen Publikumsjury zu stellen, dann schreib einfach eine Mail an leipzig [at] livelyrix [punkt] de.

Wir empfehlen euch sehr, den Vorverkauf bei tixforgigs zu nutzen, da die Distillery erfahrungsgemäß sehr schnell voll wird. Natürlich verlosen wir wie immer 2 mal 2 Freikarten. Schaut einfach ab 29. September auf unserer Facebookseite vorbei!

 

Wir freuen uns auf euch!

 

livelyriX Poetry Slam Leipzig | Freitag | 07. November 2014 | Distillery | Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 21.00 Uhr | VVK bei tixforgigs 5 Euro, AK 6 Euro

Und auch im November muss es sein! Die Lesebühne Schkeuditzer Kreuz, ihres Zeichens die ungebrochene Speerspitze der Leipziger Literatur, versammelt sich wieder zum gemeinsamen Vorlesen. Ab jetzt gibt es wieder monatlich Spiel, Spannung und die neusten Texte und Lieder. Diesmal ausnahmsweise schon am zweiten Freitag im Monat, nämlich am 21. November 2014, wie immer im Plan B in Leipzig.

Mit dabei sind André Herrmann, Franziska Wilhelm, Julius Fischer, Hauke von Grimm und Kurt Mondaugen.

Wie immer verlosen wir 1 mal 2 Freikarten, schaut einfach ab Montag, den 17. November, auf unserer Facebookseite vorbei!

Kommt zahlreich, es wird mega.

Lesebühne Schkeuditzer Kreuz | Freitag | 21. November 2014| Plan B Kulturkaffee, Leipzig | Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr, AK 4 Euro

Endspurt! Das Jahr 2014 befindet sich in den letzten Zügen! Trotzdem kein Grund, nicht noch einmal die besten Poet/-innen des deutschsprachigen Raums in Leipzig zu versammeln, um ihren schönsten Texten lauschen zu dürfen. Wie immer in der großartigen Distillery. Und die erste Runde steigt am Freitag, den 05. Dezember 2014.

 

Als Special-Guest begrüßen wir den Mann, der sich 2005 den Titel des Slam-Champions hier in Leipzig gesichert hat und dazu noch zweifacher Team-Champion (2006, 2008) geworden ist: Volker Strübing aus Berlin.
Aus München begrüßen wir den U20-Sieger der bayrischen Landesmeisterschaft 2013: Dominik Erhard.
Den kurzen Sprung von Berlin nach Leipzig wagt der junge und bekannte Poet und Musiker Robin Julian Isenberg.
Ebenfalls aus Berlin kommt der hochdekorierte Lesebühnenheroe Michael-André Werner.
Und last but not least erwarten wir aus Berlin ein Mitglied des wunderbaren Teams Slamgod Millionaire, namentlich den tollen Malte Rosskopf.

Es moderiert wie immer der legendäre Christian Meyer, Musik kommt von keinem Anderen als Rukey.

 

Wenn du auch mal Texte vortragen und keine Scheu hast, dich der gnadenlosen Publikumsjury zu stellen, dann schreib einfach eine Mail an leipzig [at] livelyrix [punkt] de.

Wir empfehlen euch sehr, den Vorverkauf bei tixforgigs zu nutzen, da die Distillery erfahrungsgemäß sehr schnell voll wird. Natürlich verlosen wir wie immer 2 mal 2 Freikarten. Schaut einfach ab 01. Dezember auf unserer Facebookseite vorbei!

 

Wir freuen uns auf euch!

 

livelyriX Poetry Slam Leipzig | Freitag | 05. Dezember 2014 | Distillery | Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 21.00 Uhr | VVK bei tixforgigs 5 Euro, AK 6 Euro

Nächste Einträge »