LIVELYRIX
livelyriX e.V.

 

Auch im Jahr 2015 versammeln wir die besten Poet/-innen des deutschsprachigen Raums in Leipzig, um ihren schönsten Texten lauschen zu dürfen. Wie immer in der großartigen Distillery. Und die erste Runde steigt am Freitag, den 02. Januar 2015.

 

Aus Berlin erwarten wir den amtierenden Vizemeister im deutschsprachigen Poetry Slam, den wunderbaren Paul Weigl.

Aus der Hansestadt Hamburg kommt eine der grande dame der Slam-Szene. Sie bereiste mit ihren Texten schon zahlreiche Länder auf der Welt und ist endlich mal wieder bei uns: Franziska Holzheimer.

Aus Ludwigsburg kommt ein umtriebiger Poet und Veranstalter, der sich just dazu bereiterklärt hat, die deutschsprachigen Meisterschaften 2016 nach Stuttgart zu holen: Hanz.

Und aus Berlin erwarten wir freudig eines der großen U20-Talente. Sie ist amtierende Vize-U20-Meisterin und hört auf den Namen Zoe Hagen.

Hierzu gesellt sich wie immer das Beste aus der Heldenstadt und drumherum. Es moderiert wie immer der legendäre Christian Meyer.

 

Wenn du auch mal Texte vortragen und keine Scheu hast, dich der gnadenlosen Publikumsjury zu stellen, dann schreib einfach eine Mail an leipzig [at] livelyrix [punkt] de.

Wir empfehlen euch sehr, den Vorverkauf bei tixforgigs zu nutzen, da die Distillery erfahrungsgemäß sehr schnell voll wird. Natürlich verlosen wir wie immer 2 mal 2 Freikarten. Schaut einfach ab Wochenanfang auf unserer Facebookseite vorbei!

 

Wir freuen uns auf euch!

 

livelyriX Poetry Slam Leipzig | Freitag | 02. Januar 2015 | Distillery | Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 21.00 Uhr | VVK bei tixforgigs 5 Euro, AK 6 Euro

Franziska Holzheimer

Ausnahmsweise an einem Sonnabend startet der livelyriX Poetry Slam am 3. Januar in das Jahr 2015. Wie immer stellen sich auswärtige und einheimische Autoren in der scheune mit brandneuen Geschichten und Gedichten dem Urteil des Dresdner Publikums. Am Ende des von Stefan Seyfarth und Michael Bittner moderierten Abends küren die Zuschauer den Sieger oder die Siegerin des Dichterwettkampfes. Die Fans dürfen sich wieder auf einige der prominentesten Slam-Poeten Deutschlands freuen.

Zu den bekanntesten lyrischen Stimmen der Slam-Szene zählt Franziska Holzheimer (Foto). Die in Bayern aufgewachsene, inzwischen in Hamburg beiheimatete Poetin widmet sich nicht zuletzt dem unerschöpflichen Thema der Liebe. Mit dabei ist auch der Berliner Slammer Paul Weigl, der im Jahr 2014 bei den Poetry-Slam-Meisterschaften in Dresden zum Vize-Champion gewählt wurde. Ebenfalls aus Berlin reist Zoe Hagen an. Die junge Poetin verbindet in ihren Texten trockenen Witz mit politischen Statements. Als Autor sehr komischer Geschichten ist der schwäbische Slammer Hanz weit über seine Heimat hinaus berühmt. Auch als Moderator, Workshopleiter und Organisator ist er umtriebig.

Wie immer sind alle schreibenden Dresdnerinnen und Dresdner aufgerufen, mit eigenen Texten am Poetry Slam teilzunehmen – zur Anmeldung einfach eine Mail an: dresden@livelyrix.de. Es winken Ruhm und Freibier!

livelyriX Poetry Slam | 03. Januar | Sonnabend | 20 Uhr | scheune | Vorverkauf: 6 Euro zzgl. Gebühr, Abendkasse: 6 Euro ermäßigt / 8 Euro

Sax Royal

Am 8. Januar feiert die Dresdner Lesebühne Sax Royal in der scheune ihren 10. Geburtstag! Die fünf Stammautoren Michael Bittner, Julius Fischer, Roman Israel, Max Rademann und Stefan Seyfarth reiben sich selbst verwundert die Augen, welch epochales Datum da auf sie zukommt. Zur Feier des 10. Geburtstags lesen die fünf Royalisten nicht nur wie immer neue Texte, sondern auch einige Klassiker aus zehn Jahren. Für allerlei Überraschungen und unerwartete Gäste wird ebenfalls gesorgt sein.

Viel ist geschehen im letzten Jahrzehnt: Stefan Seyfarth hat sich vom Förster zum Erzieher umgeschult und dabei das Dichten nicht vergessen. Max Rademann ist mit seinen Geschichten, Liedern und Cartoons nicht nur als Chronist des Erzgebirges, sondern auch als König des Dresdner Nachtlebens unangefochten. Roman Israel hat für seine Gedichte Preise eingeheimst und sich mit seinem Buch “Caiman und Drache” unter die anerkannten Romanschriftsteller eingereiht. Julius Fischer eroberte mit seinen klugen und humorvollen Geschichten ebenso zahlreiche Fans wie mit seinen komischen Liedern  für die Band “The Fuck Hornisschen Orchestra”. Michael Bittner schreibt Satiren, Kolumnen und andere Versuche, die regelmäßig in der Sächsischen Zeitung und der taz erscheinen und für lebhafte Diskussionen sorgen.

Sax Royal – die Dresdner Lesebühne – 10. Geburtstag | 08. Januar | Donnerstag | 20 Uhr | scheune | Vorverkauf: 5 Euro zzgl. Gebühr, Abendkasse: 5 Euro ermäßigt / 7 Euro

10857983_893305207368172_2653202419151632584_n

Patrick Salmen & Quichotte sind Stand-Up-Künstler, Slam Poeten, Autoren und Musiker. Nach dem Erfolg ihres gemeinsamen Rätselbuch-Debüts „Die kannst alles schaffen, wovon du träumst. Es sei denn, es ist zu schwierig.“ erscheint am 1. November 2014 endlich der langersehnte Nachfolger „Die letzten werden die ersten sein. Es sei denn, sie sind zu langsam.“ Und als wäre das nicht genug, haben die beiden Freunde im Sommer die gemeinsame Rap-EP „Ehrliches Handwerk“ produziert. Unter den Pseudonymen „Der Schreiner“ und „der Dachdecker“ haben sie feinste Bretter gesägt und edlen Rap voller Wortwitz, Dynamik und Qualität abgeliefert.

 

Mit dem Rätselbuch, ihrer Platte, zahlreichen brandneuen Kurzgeschichten und jeder Menge Flausen im Gepäck gehen die beiden Rabaukenbrüder nun auf große Tour im deutschsprachigen Raum und beglücken am Mittwoch, den 10. Januar 2015 das Plan B in Leipzig Es gibt mächtig was zu hören, sehen, lachen und sogar zu gewinnen. Wer also den Deutschen Meister im Poetry Slam von 2010 und den zweimaligen deutschen Rapslammeister mit ihrem neuen Buch und gemeinsamem Programm erleben will sollte sich den Abend nicht entgehen lassen. Es wird Bombe.

Auf vielfachen Wunsch gibt es einen Vorverkauf bei tixforgigs. Bitte benutzt ihn reichlich!

 

livelyriX präsentiert: Patrick Salmen und & Quichotte | Mittwoch | 10. Januar 2014 | Plan B Kulturkaffee | Vorverkauf bei tixforgigs

Das neue Jahr ist da und der Vorsatz ist klar: Jeden dritten Freitag ins Plan B gehen und die Lesebühne Schkeuditzer Kreuz anschauen!

Die Lesebühne Schkeuditzer Kreuz, ihres Zeichens die ungebrochene Speerspitze der Leipziger Literatur, versammelt sich auch 2015 wieder zum gemeinsamen Vorlesen. Wie schon so lang, gibt es auch in diesem Jahr wieder monatlich Spiel, Spannung und die neusten Texte und Lieder. Wie immer am dritten Freitag im Monat, diesmal am 16. Januar 2015, wie immer im Plan B in Leipzig.

Mit dabei sind André Herrmann, Franziska Wilhelm, Julius Fischer, Hauke von Grimm und Kurt Mondaugen.

Wie immer verlosen wir 1 mal 2 Freikarten, schaut einfach ab Montag, den 12. Januar, auf unserer Facebookseite vorbei!

Kommt zahlreich, es wird mega.

Lesebühne Schkeuditzer Kreuz | Freitag | 16. Januar 2015| Plan B Kulturkaffee, Leipzig | Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr, AK 5 Euro

Andy Strauß

Wieder wie gewohnt am ersten Donnerstag des Monats geht der livelyriX Poetry Slam am 5. Februar über die Bühne der scheune, wie immer moderiert von Stefan Seyfarth und Michael Bittner. Beim modernen Dichterwettstreit versuchen einheimische und auswärtige Poeten und Poetinnen, das Dresdner Publikum von ihrem Talent zu überzeugen. Dabei gibt es Geschichten und auch Gedichte zu hören, Späße ebenso wie Tiefsinn.

Wie immer darf sich das Publikum auf einige der prominentesten Slam-Poeten Deutschlands freuen. So etwa auf Andy Strauß (Foto) aus Münster, einen Meister der absurden Komik. Seinen jüngsten Roman “Kuck dir die Tiere an, wie glücklich die immer sind” lobte das Satiremagazin Titanic als “eine Freude”. Aus Berlin kommt Jacinta Nandi nach Dresden. Die gebürtige Londonerin lebt seit Jahren in Deutschland und begeistert mit Geschichten über interkulturelle Kollisionen, besonders im Sexualleben. Erstmals in der scheune mit dabei ist Thomas Spitzer aus Regensburg, dessen Geschichten klug, komisch und kritisch zugleich sind. Stefan Dörsing aus Wetzlar ist ein nicht zuletzt vom Hip Hop inspirierter Dichter. Er ist nicht nur solo als Slam-Poet unterwegs, sondern auch als Teil des großartigen Teams “Allen Earnstyzz”. Wie immer können alle Dresdnerinnen und Dresdner selbst mit eigenen Texten mitmachen – zur Anmeldung einfach eine Mail an dresden@livelyrix.de.

livelyriX Poetry Slam | 05. Februar | Donnerstag | 20 Uhr | scheune | Vorverkauf: 6 Euro zzgl. Gebühr, Abendkasse: 6 Euro ermäßigt / 8 Euro

 

Auch im Jahr 2015 versammeln wir die besten Poet/-innen des deutschsprachigen Raums in Leipzig, um ihren schönsten Texten lauschen zu dürfen. Wie immer in der großartigen Distillery. Und die zweite Runde steigt am Freitag, den 06. Februar 2015.
Diesmal mit:

Andy Strauß (Münster)
Thomas Spitzer (Regensburg)
Stefan Dörsing (Wetzlar)
Jacinta Nandi (Berlin)

Hierzu gesellt sich wie immer das Beste aus der Heldenstadt und drumherum. Es moderiert wie immer der legendäre Christian Meyer.

 

Wenn du auch mal Texte vortragen und keine Scheu hast, dich der gnadenlosen Publikumsjury zu stellen, dann schreib einfach eine Mail an leipzig [at] livelyrix [punkt] de.

Wir empfehlen euch sehr, den Vorverkauf bei tixforgigs zu nutzen, da die Distillery erfahrungsgemäß sehr schnell voll wird. Natürlich verlosen wir wie immer 2 mal 2 Freikarten. Schaut einfach ab Wochenanfang auf unserer Facebookseite vorbei!

 

Wir freuen uns auf euch!

 

livelyriX Poetry Slam Leipzig | Freitag | 06. Februar 2015 | Distillery | Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 21.00 Uhr | VVK bei tixforgigs 5 Euro, AK 6 Euro

Seb-plakat-A3

 

Sebastian 23 hat Philosophie studiert und danach sehr viel Freizeit gehabt. Daher wurde er einer der bekanntesten Poetry Slammer Deutschlands und gewann ein paar Kabarettpreise, u.a. den Prix Pantheon, die St. Ingberter Pfanne und den Cloppenburger Klappklotz.
2014 feierte sein drittes Soloprogramm Premiere, es trägt den Titel „Popcorn im Kopfkino“ und ist eine Reise quer durch die Komödien, Liebesfilme und Actionstreifen, die sich in unseren Köpfen abspielen.
Es gibt eine Handvoll Bücher und CDs von Sebastian 23, zuletzt erschien im März 2014 sein Debüt-Roman „Theorie und Taxis. Auswege aus der Philosophie“ bei Carlsen. Auf dem Cover trägt er eine Mütze. War ja klar.

 

livelyriX präsentiert: Sebastian 23 – Popcorn im Kopfkino | Samstag | 07. Februar 2014 | Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr | AK 5 Euro

Sax Royal

Nach dem rauschenden Fest zum 10. Geburtstag im Januar startet die Dresdner Lesebühne Sax Royal am 12. Februar in ihre inzwischen 11. Saison. Und die fünf Stammautoren werden in der scheune mit brandneuen Geschichten, Gedichten und Liedern beweisen, dass sie von ihrer Frische noch nichts eingebüßt haben. Stefan Seyfarth erzählt von seinem Alltag als privater und professioneller Erzieher und gibt vielleicht sogar einige seiner nicht kindergerechten Kindergedichte zum Besten. Max Rademann berichtet von spirituellen Erweckungsreisen nach Indien, ins Erzgebirge oder zu einem Tresen in der Dresdner Neustadt. Roman Israel zieht wie stets neue Erzählungen über die zwischenmenschliche Tragikomödie aus einer seiner prall gefüllten Schubladen. Julius Fischer liest aus seinen preisgekrönten Hassays über die alltägliche Dummheit und spielt dazu vielleicht noch eines seiner höchst komischen Lieder. Und Michael Bittner wirft sich mit pointierten Satiren wieder einmal für die Aufklärung in die Schlacht. Die Fans der Lesebühne dürfen sich wie immer außerdem noch auf Überraschungen und unverlangte Zugaben freuen.

Sax Royal – Dresdner Lesebühne | 12. Februar | Donnerstag | 20 Uhr | scheune | Vorverkauf: 5 Euro zzgl. Gebühr, Abendkasse: 5 Euro ermäßigt / 7 Euro

Die Lesebühne Schkeuditzer Kreuz, ihres Zeichens die ungebrochene Speerspitze der Leipziger Literatur, versammelt sich auch 2015 wieder zum gemeinsamen Vorlesen. Wie schon so lang, gibt es auch in diesem Jahr wieder monatlich Spiel, Spannung und die neusten Texte und Lieder. Wie immer am dritten Freitag im Monat, diesmal am 20. Februar 2015, wie immer im Plan B in Leipzig.

Mit dabei sind André Herrmann, Franziska Wilhelm, Julius Fischer, Hauke von Grimm und Kurt Mondaugen.

Wie immer verlosen wir 1 mal 2 Freikarten, schaut einfach ab Montag, den 15. Februar, auf unserer Facebookseite vorbei!

Kommt zahlreich, es wird mega.

Lesebühne Schkeuditzer Kreuz | Freitag | 20. Februar 2015| Plan B Kulturkaffee, Leipzig | Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr, AK 5 Euro

Nächste Einträge »