LIVELYRIX
livelyriX e.V.

Sax RoyalZum sechsten Mal gastiert die Dresdner Lesebühne Sax Royal am 5. August mit einem besonderen Programm im Deutschen Hygiene-Museum. Passend zur aktuellen Ausstellung “Freundschaft. Was uns verbindet” lesen die fünf Autoren diesmal Texte “Über Freundschaft”. Es ist ein Thema, das den Royalisten besonders liegt, sind sie doch nicht nur Kollegen, sondern über die Jahre auch gute Freunde geworden. In ihren Geschichten wird es also nicht nur um die Bedeutung der Freundschaft im Allgemeinen gehen, auch von allerlei gemeinsamen Abenteuern in der literarischen und der realen Welt werden sie zu berichten wissen. Mit dabei sind alle fünf Stammautoren: Michael Bittner, Julius Fischer, Roman Israel, Max Rademann und Stefan Seyfarth.

Michael Bittner lebt nach vielen Jahren in Dresden inzwischen in Berlin. Er schreibt Satiren und Kolumnen für die Sächsische Zeitung und die taz und meldet sich gelegentlich auch mit politischen Schriften zu Wort. Der Leipziger Julius Fischer widmet sich der Komik nicht nur als Autor, sondern auch als Musiker mit dem Fuck Hornisschen Orchestra. Gemeinsam mit dem Bandkollegen Christian Meyer moderiert er auch die Sendung “Comedy mit Karsten” im MDR. Roman Israel, ebenfalls in Leipzig zuhause, hat sich als vielseitiger Schriftsteller hervorgetan. Er hat Gedichte ebenso wie Erzählungen veröffentlicht, sein Debütroman “Caiman und Drache” wurde von der Kritik gelobt. Der Dresdner Max Rademann berichtet in seinen komischen Geschichten zum einen leidenschaftlich gern von seiner Heimat, dem Erzgebirge, zum anderen aber auch vom nächtlichen Treiben in den Untiefen der Neustadt. Stefan Seyfarth ist ausgebildeter Forstwissenschaftler und Erzieher, glücklicherweise aber auch Poet. Er sorgt dafür, dass bei der Lesebühne Sax Royal auch die Lyrik nicht zu kurz kommt.

Lesebühne Sax Royal: “Über Freundschaft” – Gastspiel im Deutschen Hygiene-Museum | 5. August | Mittwoch | 20 Uhr | Deutsches Hygiene-Museum Dresden | Eintritt: 7 € / ermäßigt 3 €, Jahreskarteninhaber: frei

Grand Slam of Saxony

Am 9. August findet zum 12. Mal unter dem Titel Grand Slam of Saxony die Sächsische Meisterschaft des Poetry Slam in Dresden statt. Der Dichterwettstreit geht wieder als Open Air Poetry Slam über die Bühne der Saloppe. Die neun erfolgreichsten sächsischen Poetinnen und Poeten der Saison kämpfen mit ihren besten Geschichten und Gedichten um die Gunst des Publikums und den Titel des sächsischen Meisters. Qualifiziert haben sich: Boris Flekler (Leipzig), Nils Matzka (Leipzig), Gesine Schäfer (Dresden), Bonny Lycen (Dresden), Marsha Richarz (Leipzig), Mike Altmann (Görlitz), Skog Ogvann (Leipzig), Nhi Le (Leipzig) und Marilisa (Dresden). Als Featured Poet tritt außerhalb des Wettbewerbs die Vorjahressiegerin und amtierende Sachsen-Meisterin Leonie Warnke aus Leipzig auf.

Der Gewinner oder die Gewinnerin wird Sachsen dann bei den deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften, dem Slam 2015 in Augsburg, repräsentieren. Die Zuschauer dürfen sich auf das freuen, was den Poetry Slam stets ausmacht: eine bunte Mischung aus Ernst und Wortspiel, Politik und Komik, Gereimtem und Ungereimtem. Am Ende küren allein die Zuschauer demokratisch per Applaus ihren Favoriten.

Organisiert wird der “Grand Slam of Saxony” wie immer gemeinsam von livelyriX und der scheune, moderiert von Stefan Seyfarth und Michael Bittner.

12. Grand Slam of Saxony – Sächsische Poetry Slam Meisterschaft | 9. August 2015 | Einlass: 18 Uhr, Start: 19 Uhr | Saloppe | Vorverkauf: 8 Euro zzgl. Gebühr, Abendkasse: 12 Euro

 

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung bei Unwetterwarnung in die scheune, Alaunstraße 36-40, 01099 Dresden zu verlegen. Eine entsprechende Information erfolgt am Vortag der Veranstaltung bis 17:00 Uhr über unsere Onlinekanäle (Homepage, Facebook, Twitter).

Elli LinnAm 3. September, wie immer am ersten Donnerstag des Monats, kehrt der Dresdner livelyriX Poetry Slam aus der Sommerpause in die scheune zurück. Die Fans des Dichterwettkampfs dürfen sich wie stets auf auswärtige und einheimische Poeten freuen, auf prominente Gesichter ebenso wie auf hoffnungsvolle Neulinge. Am Ende entscheiden allein die Zuschauer mit ihrem Applaus über den Sieger oder die Siegerin des Abends, der wie immer von Stefan Seyfarth und Michael Bittner moderiert wird.

Mit dabei ist u.a. Noah Klaus. Der junge Wortkünstler zählt zu den erfolgreichsten Newcomern der Szene und gewann im Jahr 2014 die Poetry-Slam-Meisterschaften von Berlin-Brandenburg. Erstmals beim Poetry Slam in der scheune mit dabei ist Elli Linn (Foto) aus Jena. Die Autorin weiß Persönliches gekonnt in poetische Form zu bringen. Ein guter Bekannter auf Dresdner Bühnen ist hingegen Tom Schildhauer. Der sehr komische Slammer und Kabarettist aus Sachsen-Anhalt hat inzwischen eine neue Heimat in Köln gefunden. Aus Leipzig reist der Autor Skog Ogvann an. Er hat jüngst den Roman “Der Eisschnellträumer” veröffentlicht.

Natürlich haben auch wieder alle Dresdner Schreibenden die Möglichkeit, selbst mit eigenen Texten im Wettbewerb mitzumischen – zur Anmeldung einfach eine Mail an: dresden@livelyrix.de. Schon angemeldet haben sich bislang Sindy Kirks, Bonny-Lycen Henze und Kaddi Cutz.

livelyriX Poetry Slam | 3. September | Donnerstag | 20 Uhr | scheune | Vorverkauf: 6 Euro zzgl. Gebühr, Abendkasse: 6/8 Euro

Sax Royal Foto von Christiane MichelDresden atmet erleichtert auf! Die erstickende Ödnis in der Elbmetropole ist endlich vorbei! Nach der viel zu langen Sommerpause kehrt die Dresdner Lesebühne Sax Royal am 10. September in die scheune zurück. Niemand kann die sächsische Landeshauptstadt so schön besingen und beleidigen wie die fünf Stammautoren: Stefan Seyfarth, Max Rademann, Roman Israel, Julius Fischer und Michael Bittner. Wie immer haben die fünf Royalisten ein buntes Programm mit brandneuen Geschichten, Gedichten und Liedern vorbereitet. Die Zuschauer dürfen sich auf komische Anekdoten aus dem Leben der Bohème ebenso freuen wie auf satirische Attacken gegen die sächsische Parallelgesellschaft. Traditionell erzählen die Royalisten in der ersten Lesebühne nach dem Sommerurlaub außerdem auch von ihren schönsten Ferienerlebnissen. Kurzum: Heiterkeit, Poesie und Aufklärung feiern an diesem Abend gemeinsam ein rauschendes Fest.

Sax Royal – die Dresdner Lesebühne | 10. September | Donnerstag | 20 Uhr | scheune | Vorverkauf: 5 Euro zzgl. Gebühr, Abendkasse: 5/7 Euro

mma

 

Poetry Slam ist ein Dichterwettstreit. Meinung und Vermittlung sind dabei sehr wichtige Mittel. Martin Luther wäre somit sicher ein sehr guter Poetry Slammer gewesen!
“Tritt fest auf, mach’s Maul auf, hör bald auf”, sagte er einst. Zum Glück hat er vorher noch am 31. Oktober 1517 seine Thesen gegen den Missbrauch des Ablasshandels veröffentlicht. Mit weitreichenden Folgen! Zum Beispiel entstand daraufhin die deutsche Sprache, so wie wir sie kennen und die Weltauffassung wurde pluralisiert. Mit Blick auf das anstehende Reformationsjubiläum im Jahr 2017 beschäftigten sich sechs der besten Poetry Slammer des Landes mit der Thematik und werden jetzt mit ihren Texten gegeneinander antreten: Welchen Einfluss hat die Reformation auf die heutige Gesellschaft? Was hat „Reformation“ mit mir zu tun?
Mit Sulaiman Masomi (Köln) und Andy Strauß (Münster) kommen zwei hochgelobte Poeten zu „Mach´s Maul auf!“, beide haben bereits mehrfach die Landesmeisterschaft NRW gewonnen, amtierender deutsche Vizemeister ist Paul Weigl (Berlin), Johannes Berger (Hannover) ist amtierender deutscher U20 Meister, Zoe Hagen (Berlin) amtierende U20 Vizemeisterin und Anke Fuchs (Köln) Gewinnerin de ZDFkultur-Slams.

Es moderiert Christian Meyer.

 

livelyriX präsentiert: „Mach’s Maul auf!“ – Der Slam zum Reformationsjubiläum
Donnerstag, 17. September 2015
Schaubühne Lindenfels, Leipzig
Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: frei

 

Veranstalter: Staatliche Geschäftsstelle „Luther 2017“

lsksept

 

Endlich hat die Wartezeit ein Ende! Nach qualvoller zweimonatiger Sommerpause betreten die Herren und Damen der Leipziger Lesebühne Schkeuditzer Kreuz wieder die Bühne. Wie immer am dritten Freitag im Monat, diesmal am Freitag, den 18. September 2015 ab 20.30 Uhr im Plan B.

Mit dabei sind André Herrmann, Julius Fischer, Franziska Wilhelm, Hauke von Grimm und Kurt Mondaugen.

Zu hören und zu sehen gibt es die neusten Texte, Lieder, Performances und Anti-Gentrifizierungstänze.

Als würdevollen Ersatz für Franziska Wilhelm, die eine Weile an ihrem neuen Roman arbeiten muss, freuen wir uns sehr auf eine Dame, die schon oft bei uns für Begeisterung gesorgt hat: Katja Hofmann aus Halle.

Und weil Julius Fischer ausnahmsweise in der Weltgeschichte unterwegs ist und der Zufall es gut mit uns meint, erwarten wir als Ersatz unser lange ruhendes Mitglied Michael Schweßinger!

Kommt vorbei, es wird schön!

 

 

Lesebühne Schkeuditzer Kreuz im Plan B in Leipzig
Freitag, 18. September 2015
Plan B kulturkaffee, Leipzig
Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr
Eintritt: 5 Euro

teammfg

 

Viel zu lange hat die Sommerpause gedauert, doch jetzt ist sie endlich überstanden.
Der livelyriX Poetry Slam startet in die Saison 2015/16. Wie immer am ersten Freitag im Monat, wie immer in der legendären Distillery. So auch zum Auftakt am Freitag, den 02. Oktober 2015 um 21.00 Uhr.

Mit dabei sind:

Es featuret der wunderbare Geschichtenerzähler, Kabarettist und Liedermacher Tilman Birr aus Berlin!

Die Moderation übernimmt Bleu Broode. Musik kommt von bLaNkK_dIsC.

Wir empfehlen euch, den Online-Vorverkauf bei tixforgigs zu nutzen, da es in der Distillery meist voll wird. Natürlich gibt es ebenso immer ein Kontingent an der Abendkasse.

Die Türen öffnen um 19.30 Uhr, der Slam beginnt um 21.00 Uhr.
Wir freuen uns auf euch!

 

livelyriX Poetry Slam in der Distillery in Leipzig
Freitag, 02. Oktober 2015
Distillery, Leipzig
Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 21.00 Uhr
Eintritt: VVK (tixforgigs) 5 Euro, AK 6 Euro

3

 

Menschen und ihre Konzepte: einige muss man lieben, andere verdienen einen Tritt vors Schienbein. Manche glauben ja immer noch, dass der Aufzug schneller kommt, wenn man mehrmals auf den Knopf drückt und dabei flucht. Andere denken, dass Autos mit Fischaufklebern am Heck von Leuten gefahren werden, die bei der Fastfoodkette Nordsee arbeiten. Wieder andere glauben, das Antiquariat wäre das Gegenteil vom Proquariat. Das alles sind vorurteilsbeladene Konstrukte, die dringend überdacht werden müssen. Damit es nicht hineinregnet. Tilman Birr liest, spricht und singt über sie. Freundlich aber bestimmt. Er hat zwar nichts gegen Menschen, aber… naja, muss jeder selber wissen. Seit gefühlten 100 Jahren steht er mit Text und Musik auf Bühnen, sein 2012 erschienener komischer Episodenroman „On se left you see se Siegessäule“ hat sich über 30.000 Mal verkauft. 2013 hat er den Förderpreis des Deutschen Kabarettpreises bekommen. Womit? Mit Recht. Eines allerdings steht fest: ALLE meine Entchen schwimmen auf dem See. Das ist kein Vorurteil, das ist einfach eine Tatsache. Aber jetzt mal im Ernst: ist Birr eigentlich Kabarettist, Poetry Slammer, Liedermacher, Vorleser oder Stadtführer? Hat der auch was richtiges gelernt? Wo kriegt er seine Ideen her und kann er denn davon leben? Auf diese Fragen hat Birr eine ganz eindeutige Antwort: Deine Mudder!

 

livelyriX präsentiert: Tilman Birr – Holz & Vorurteil
Samstag, 03. Oktober 2015
Plan B kulturkaffee, Leipzig
Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: AK 8 Euro

lskokt

 

Der Saisonauftakt war wunderbar! Jetzt geht es einfach weiter. Die Leipziger Lesebühne Schkeuditzer Kreuz ist wieder auf der Bühne. Wie immer am dritten Freitag im Monat, diesmal am Freitag, den 16. Oktober 2015 ab 20.30 Uhr im Plan B.

Mit dabei sind André Herrmann, Julius Fischer, Franziska Wilhelm, Hauke von Grimm und Kurt Mondaugen.

Zu hören und zu sehen gibt es die neusten Texte, Lieder, Performances und Herbstvertreibungstänze.

Als würdevollen Ersatz für Franziska Wilhelm, die eine Weile an ihrem neuen Roman arbeiten muss, freuen wir uns sehr auf eine Dame, die schon oft bei uns für Begeisterung gesorgt hat: Katja Hofmann aus Halle.

Kommt vorbei, es wird schön!

 

 

Lesebühne Schkeuditzer Kreuz im Plan B in Leipzig
Freitag, 16. Oktober 2015
Plan B kulturkaffee, Leipzig
Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr
Eintritt: 5 Euro

jasonbartsch

 

Ausnahmsweise mal nicht am ersten, sondern am zweiten Freitag den Monats, gehen wir in die nächste Runde des livelyriX Poetry Slams Warum? Weil eine Woche zuvor der SLAM 2015, die deutschsprachigen Meisterschaften in Augsburg stattfinden. Und vielleicht haben wir ja sogar schon den/die nächste/n Champion/esse auf unserer Bühne? Natürlich wie immer in der legendären Distillery. Am Freitag, den 13. November 2015 um 21.00 Uhr.

Mit dabei sind:

Es featuret der wunderbare Liedermacher und Slammer Nikita Gorbunov aus Stuttgart!

Die Moderation übernehmen Leonie Warnke und Bleu Broode. Musik kommt von bLaNkK_dIsC.

Wir empfehlen euch, den Online-Vorverkauf bei tixforgigs zu nutzen, da es in der Distillery meist voll wird. Natürlich gibt es ebenso immer ein Kontingent an der Abendkasse.

Die Türen öffnen um 19.30 Uhr, der Slam beginnt um 21.00 Uhr.
Wir freuen uns auf euch!

 

livelyriX Poetry Slam im November 2015 in der Distillery in Leipzig
Freitag, 13. November 2015
Distillery, Leipzig
Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 21.00 Uhr
Eintritt: VVK (tixforgigs) 5 Euro, AK 6 Euro

Nächste Einträge »